Trocknungstechnik

Anwendungsgebiet ist das Aufkonzentrieren von Lösungen bis zur vollständigen Trocknung.Entsprechend den Anforderungen und dem Verhalten der Medien bei der Aufkonzentration kommen zwei unterschiedliche Systeme zum Einsatz:

  • Dünnschichttrockner Typ TFD
  • Rührwerkstrockner Typ DRY
  • Wärmepumpentrockner Typ DRYfix®
AnfragebogenDünnschicht ProspektKontakt

TFD - Dünnschichttrockner

Die kontinuierliche Trocknung im Dünnschichttrockner liefert üblicherweise ein pulvriges Produkt, das trocken aussieht, tatsächlich aber eine Restfeuchte von wenigen Prozenten (3-10%) aufweist. Die Pendelwischer des Rotors arbeiten ohne Wandberührung bei einem Spalt von ca. 0,5 mm. Der Betrieb kann bei Umgebungsdruck und unter Vakuum erfolgen. Allerdings ist der Feststoffaustrag über eine Zellenradschleuse kostenintensiv.

Dünnschichttrockner Schema Dünnschichttrockner Schema Legende

DRYfix® - Trockner mit Wärmepumpe

Diese Baureihe eignet sich für Medien, die einen Rührwerksverdampfer erfordern oder die eine geringe Restfeuchte aufweisen müssen.

Das Medium wird in den Trockner gesaugt, wo es mit der Kondensationsenergie des Kältemittels im Doppelmentel erwärmt wird und dabei Teile verdampfen. Ein Rührer verhindert die Anhaftung am Wärmetauscher. So wird das Medium bis zur gewünschten Konzentration getrocknet. Der Rückstand kann der frontseitigen Öffnung entnommen werden.

Schulz+Partner - DRYfix® Daten Schulz+Partner - DRYfix® Schema