Schulz+Partner GmbH · Im Brunnenfeld 3 · D-79224 Umkirch
Fon (+49) 76 65 / 93 42 96-60 Fax (+49) 76 65 / 93 42 96-70
e-Mail: info@schulzpartner.com

http://www.schulzpartner.com/de/Produkte/Thermische_Verfahren/Waermepumpentechnik

Wärmepumpentechnik


Die Verdampfung des Lösemittels und die nachfolgende Kondensation erfolgen bei diesem Verfahren unter Ausnutzung der heißen bzw. kalten Seite eines Kältekreislaufes (Kompressor, Kältemittel). Die Anlage benötigt außer einem Stromanschluss keine weiteren Energien wie Heizmedien oder Kühlwasser.
Der Energieverbrauch (Heiz- und Kühlenergie) verringert sich gegenüber einer konventionellen, einstufigen Verdampfung auf etwa 10 %.

Wir bieten drei unterschiedliche Wärmepumpenverdampfer als Standardanlagen an:

Zwangsumlaufverdampfer CONfix®

Naturumlaufverdampfer EVA

Trockner DRYfix®

Sonderanfertigungen sind auf Anfrage selbstverständlich auch möglich.

Dieser Anlagentyp bietet eine Reihe positiver Eigenschaften:

  • 90 % Energieeinsparung
  • keine Energieträger wie Dampf, Heißwasser etc. erforderlich
    (es wird lediglich ein Stromanschluss benötigt)
  • kein Kühlwasser benötigt
  • autarke Systeme
  • modulare Bauweise
  • im Rahmengestell vorgefertigt
  • vorgeprüfte Anlagen
  • niedrige Siedetemperatur im Vakuum (<50°C)

Der Betrieb im Vakuum bietet weitere Vorteile, wie eine reduzierte Korrosion. Es ermöglicht den Einsatz wärmeempfindlicher Produkte und beim Einsatz eines Kunststoffwärmetauschers ist auch die Konzentration von Salz- oder Flusssäure möglich.


PDF zum Thema

Haben Sie Fragen? Hier geht's weiter.





CONfix® - Zwangsumlaufverdampfer mit Wärmepumpe

Möchte man ein Medium konzentrieren, das zur Belagbildung neigt, ist dieser Zwangsumlaufverdampfer das richtige System.
Das Medium wird durch eine Umwälzpumpe über einen außen liegenden Wärmetauscher in den Entspanner gefördert. Im Heizkörper findet nur eine Erwärmung statt. Die Verdampfung erfolgt erst im Entspanner, wodurch eine Belagbildung stark reduziert wird.

 Baureihe CONfix®-Standard




 
 

EVA - Naturumlaufverdampfer mit Wärmepumpe

Dieser Anlagentyp eignet sich besonders für kleinere Mengen und einfache Aufgaben.
Das Medium wird via Unterdruck in die Konzentrationsstufe gesaugt und dort mittels Wärmetauscher erwärmt, indem das Kältemittel kondensiert. Das Medium wird so bis zu einer noch fließfähigen Konsistenz aufkonzentriert. Der dabei entstehende Wasserdampf strömt in die Kondensationsstufe und wird dort unter Verdampfung des Kältemittels kondensiert. Das Destillat wird durch das Vakuumsystem ausgetragen.

 Baureihe EVA

 
 

 
 

DRYfix® - Trockner mit Wärmepumpe

Diese Baureihe eignet sich für Medien, die einen Rührwerksverdampfer erfordern oder die eine geringe Restfeuchte aufweisen müssen.
Das Medium wird in den Trockner gesaugt, wo es mit der Kondensationsenergie des Kältemittels im Doppelmentel erwärmt wird und dabei Teile verdampfen. Ein Rührer verhindert die Anhaftung am Wärmetauscher. So wird das Meduim bis zur gewünschten Konzentration getrocknet. Der Rückstand kann der frontseitigen Öffnung entnommen werden.

 Baureihe DRYfix®